Nachrichten  aus:   Sport > Ball- und Kugelsport > Tennis
<
19 / 965
>

veröffentlicht am 13.07.2021

Punktspielsaison A-Junioren / 5. Herren 2021

Diese Sommersaison startete für uns anders als alle vorherigen.
 
Als unser Trainer Marcel Baenisch uns im Frühjahr mitteilte, dass wir außer unserer A-Junioren Mannschaft, auch noch die 5. Herren in der Bezirksklasse übernehmen werden, waren wir sehr überrascht, aber haben uns gleichzeitig über das entgegengebrachte Vertrauen einer eigenen Herrenmannschaft sehr gefreut. Seitdem haben wir uns alle ins Zeug gelegt, uns gegenseitig gepusht und vorangebracht, was sich deutlich ausgezahlt hat!

Bei unserer Jugendmannschaft waren wir sehr erfolgreich. Nach den fünf gespielten und siegreichen Spieltagen waren wir ungeschlagen und somit Staffelsieger. Für uns geht es im September weiter, wo wir gegen andere Staffelsieger aus der Region antreten und alles geben werden.

In der 5.Herren wurden wir anfangs sehr „überrumpelt“, da die erheblich größere Erfahrung im Herrenbereich der anderen Mannschaften deutlich sichtbar war. Nachdem drei von vier Spieltagen gespielt waren konnten wir leider kein Spieltag für uns entscheiden und waren somit Letzter, aber nur knapp hinter dem TV RW Ronnenberg, weshalb der letzte Spieltag gegen die dritte Herrenmannschaft der Ronnenberger über Abstieg oder Klassenerhalt entschied.

Nach einer sehr guten Teamleistung konnten wir den letzten Spieltag insgesamt mit 4:2 für uns entscheiden, was für den Klassenverbleib reichte. Ich bin sehr stolz auf meinen Doppelpartner Alex Magnus, da sich das intensive Training und die spannenden Duelle zwischen uns in den letzten acht Monaten sehr gelohnt haben. Des Weiteren bin ich stolz auf Lukas Seidel und Elwin Kraft, da sie das letzte Doppel für den Klassenverbleib gewonnen haben und beide sehr viel Erfahrung mitnehmen konnten. Meinen vollen Respekt haben Nikita Denisov und Lambert Mannak, da sie innerhalb kurzer Zeit einen sehr sehenswerten Sprung in ihrem Spiel gemacht haben.

Großer Dank geht vor allem auch an unseren Herrenwart Mike Sadlau und unseren Coach Marcel Baenisch, da ich mich, als Mannschaftsführer der 5. Herren immer an die beiden wenden konnte, wenn es Fragen oder Probleme in der Saison gab.

Tamino Minke

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇