Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
8 / 5017
>

veröffentlicht am 14.05.2024

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl aus Wohnung anhand eines Phantombildes

Hameln (ots) - Am Donnerstag (11.04.2024) verschaffte sich ein männlicher Täter gegen 13:30 Uhr Zutritt zur Wohnung einer 77-jährigen Hamelnerin. Die männliche Person klingelte zunächst an der Wohnungstür in der Schlachthofstraße in Hameln und gab vor, auf der Suche nach älteren Büchern zu sein.
 
Die Hamelnerin begab sich in den Keller, um nach möglichen Kisten zur Aufbewahrung der Bücher zuschauen. In der Zeit der Abwesenheit durchsuchte der männliche Täter die Räumlichkeiten der 77-Jährigen und entwendete Bargeld und Schmuck in Höhe eines vierstelligen Wertbereiches.

Wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/5755807

Trotz der intensiven polizeilichen Ermittlungen konnte der Tatverdächtigen bislang nicht festgestellt werden.

Anhand der Zeugenaussage des Opfers konnte nun ein Phantombild des Täters erstellt werden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
- männlich
- ca. 45 Jahre
- ca. 170 cm groß
- kräftige Statur
- dunkler Teint
- dunkelbraune, kurze Haare, trägt eine schwarze Basecap mit rotem Logo
- ungepflegter Dreitagebart, auch am Hals
- rundliches Gesicht
- spricht akzentfreies Deutsch
- schwarze Jacke, schwarze Hose

Wer erkennt diese Person und kann Angaben zur Identität machen? Wer Hinweise zu dem Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Hameln (Tel.: 05151/933-222) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Antonia Lüdemann
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Telefon: 05151/933-204
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇