Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
11 / 5017
>

veröffentlicht am 13.05.2024

Täterfestnahme nach versuchtem Einbruch

Hameln (ots) - Am Montag (13.05.2024) ereignete sich in Hameln, gegen 02:30 Uhr, ein versuchter Einbruchdiebstahl in ein Reihenendhaus. Zwei männliche Täter versuchten sich Zutritt in das Wohnhaus einer 93 Jahre alten Hamelnerin im Adalbert-Stifter-Weg zu verschaffen. Dazu versuchten die 21 und 22 Jahre alten Männer aus Hameln die Terrassentür aufzuhebeln und so in das Objekt zu gelangen.
 
Der Versuch missglückte, aufgrund der Sicherung der Terrassentür.Ein aufmerksamer Nachbar nahm Geräusche auf dem Grundstück wahr und informierte die Polizei. Durch sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten die Täter auf der Flucht im Nahbereich festgestellt werden. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Gegen sie wurde ein Verfahren wegen eines versuchten Einbruchdiebstahls eingeleitet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hannover wurden die Beschuldigten aufgrund fehlender Haftgründe entlassen.

Rückfragen bitte an:

Antonia Lüdemann
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Telefon: 05151/933-204
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇