Nachrichten  aus:   Sport > Ball- und Kugelsport > Tennis
<
3 / 989
>

veröffentlicht am 28.07.2022

Alva ist Deutsche Meisterin

Das DTH-Talent Alva Biermann hat zusammen mit ihrer Mannschaft des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen (TNB) beim DTB-Talent Cup den Deutschen Meistertitel geholt.
 
Wie bereits berichtet, hatte es Alva in einem längeren Auswahlverfahren in die Mannschaft des TNB geschafft.

Am vergangenen Wochenende war es dann endlich soweit, sich mit ihrer Mannschaft mit den anderen Landesverbänden aus ganz Deutschland in Essen zu messen. Die am Donnerstag und Freitag stattfindende Vorrunde überstand die TNB-Mannschaft sensationell mit 40 von maximal 44 möglichen Punkten. Somit belegte das Team Platz 1 in ihrer Vorrundengruppe und qualifizierte sich mit dem Ergebnis für die Hauptrunde der besten 6 Mannschaften. In der sogenannten Löwengruppe werden dann die Plätze 1 bis 6 ausgespielt.

Die Besonderheit beim Talent Cup liegt darin, dass sich die Kinder der Altersklasse U11 neben Tennis auch noch in athletischen Wettkämpfen und auch in Mannschaftssportarten wie Fußball und Hockey messen müssen. Daraus erfolgt eine Gesamtbewertung, die dann die Siegermannschaft kürt.

Der Start in die Hauptgruppe verlief noch etwas holperig, so ging das Team des TNB am Samstagvormittag mit 11 von 16 Punkten aus den Einzeln auf Platz 3 liegend in den Wettkampf. Bayern mit 13 und Hessen mit 12 Punkten markierten zu dem Zeitpunkt noch die Plätze 1 und 2. Die danach folgenden Athletikwettkämpfe, bestehend aus zwei Sprung-, zwei Wurf- und zwei Staffeldisziplinen, verliefen dagegen erfolgreicher für die Mannschaft. Am Abend führten sie (23 Punkte) dann schon mit zwei Punkten Vorsprung auf Bayern (21) und Hessen (20). Das Gesamtfeld lag allerdings noch dicht beisammen, so dass keine Zeit zum langen Durchatmen blieb.

Nach einer 3:1-Bilanz aus den Doppeln am finalen Sonntag ließen die Jungs und Mädchen des TNB nichts mehr anbrennen. Die Fußballmatches wurden mit 6:2 bei den Jungs und 5:0 (Alva schoss 4 Tore) bei den Mädchen gewonnen. Hockey gewannen die Mädchen auch mit 1:0. Somit konnte es am Ende nur einen Sieger geben und das ist das Team aus Niedersachsen und Bremen, dass sich nun selbst „Deutscher Meister“ nennen darf.

Alva legte dabei eine blitzsaubere Bilanz für ihr Team hin, indem sie sämtliche Einzel, Doppel und sonstige Wettkämpfe gewinnen konnte.

,,Wir können uns absolut glücklich und stolz schätzen, so eine tolle Spielerin bei uns im Verein und in der Region zu haben. Sie ist eine absolute Bereicherung für den Sport und drücken ihr beide Daumen, dass es so weitergeht.‘‘  (DTH-Jugendwart und Trainer Marcel Baenisch). 


> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇