Nachrichten  aus:   Panorama > Brandschutz
<
94 / 721
>

veröffentlicht am 14.09.2023

Einsatzübung in Unsen

Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins Gebäude vor. Zeitgleich wurde über die Drehleiter eine Menschenrettung durchgeführt.
 
Datum & Uhrzeit: 11. September 2023 / 18:00 Uhr

Übungsort: Pötzer Straße (Unsen)

Übungsart: Brandeinsatz

Mit dem Stichwort "Feuer groß - Menschenleben in Gefahr" führten am Montagabend Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hameln zusammen mit den Ortsfeuerwehren Holtensen, Unsen, Wehrbergen und Welliehausen eine großangelegte Übung im Landschulheim Unsen durch.

Hierbei wurden mehrere Menschen vermisst, weshalb Massenanfall an Verletzten ausgelöst wurde.

Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins Gebäude vor. Zeitgleich wurde über die Drehleiter eine Menschenrettung durchgeführt.

Aufgrund der Lage und der Größe des Objektes wurden insgesamt drei Einsatzabschnitte gebildet. Diese befanden sich vorne am Gebäude, hinter dem Gebäude und der dritte umfasste die Atemschutzüberwachung.

Insgesamt gab es 11 Verletzte, wovon eine Person nicht gefunden werden konnte.

Während der Übung wurde das Hygienekonzept für die eingesetzten Atemschutzgeräteträger umgesetzt und die Kommunikation zur Übungsleitung und zu den Führungskräften durch die Einsatzleitwagen-Gruppe abgewickelt.

Eingesetzte Fahrzeuge:

> mehr in der Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇