Nachrichten  aus:   Kunst und Kultur > Kulturzentrum
<
12 / 925
>

veröffentlicht am 19.06.2016

Rattenfängerstadt feiert Grimm-Jubiläum

In diesem Jahr steht die Rattenfängerstadt Hameln ganz unter dem Zeichen des Jubiläums „200 Jahre Deutsche Sagen der Brüder Grimm“. Sagenhaft – über 500 Sagen haben die Brüder Grimm gesammelt und im Jahr 1816 veröffentlicht.
 

Die ganze Deutsche Märchenstraße – von Hameln bis Bremerhaven – feiert. Mittendrin ist der Rattenfänger von Hameln zu Hause, vielleicht die bekannteste aller Grimm’schen Sagen. In der Rattenfängerstadt steigt vom 25. bis 26. Juni die große Auftaktveranstaltung, gemeinsam mit vielen Aktionen und Darstellern der gesamten Märchenstraße. Auch internationale Legenden wie Robin Hood aus Nottingham, Wilhelm Tell aus der Schweiz, Gäste aus Litauen  und „Der Trompeter von Säckingen“ werden mitfeiern und mit starken Auftritten starke Akzente setzen.

Samstag 25. Juni: Anfangs kostenlose Erlebnisführungen, Rattenfänger-Freilichtspiel gespielt von Gästen aus Sirvintos/Litauen, Darsteller vom „Brüder Grimm Festival Kassel“ präsentieren ein Potpourri aus verschiedenen Märchen-Musicals, die beliebten Weserbergland-Musicals „RATS“ und „Münchhausen“ wirbeln über die Bühne und musikalisch setzt die Hamelner Band „Pipers Wage“ live Akzente.

Sonntag 26. Juni: Der Sonntag wird mit einem Sagengottesdienst in der Marktkirche gestartet. Offizielle Gäste wie der Vorsitzende der Deutschen Märchenstraße, Landrat Uwe Schmidt aus Kassel, die Niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz, Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese sowie weitere Politiker aus Kreis und Stadt nehmen daran teil. Im Anschluss um 12:00 Uhr feiert die Rattenfänger-Gruppe ihr 60-jähriges Bühnenjubiläum und präsentiert dem Publikum auf der Hochzeitshaus-Terrasse das Theaterstück um Wortbruch und Rache. Danach übernehmen starke Kerle mit spannenden Aktionen das Geschehen. Die Legenden „Robin Hood“ aus Nottingham/England und Wilhelm Tell aus der Schweiz kommen, Armbrust- und Bogenschießen, unterstützt vom Hamelner Postsportverein, mit kleinen Wett-Kämpfen ist dabei Pflicht. Ritter Dietrich, Dr. Eisenbart, die Bremer Stadtmusikanten, der Baxmann, Mönch Hartmut, Baron von Münchhausen und selbstverständlich der Rattenfänger von Hameln werden nicht nur beim Spießbraten-Essen vor dem Rattenkrug in Hameln unterhaltende Duelle ausfechten. Eigentlich gilt es doch, die Aufmerksamkeit von Dornröschen, von Schneewittchen, Aschenputtel und Frau Holle für sich zu gewinnen. Und am Ende machen Musiker doch das Rennen.

Sagenhafte Tage mit Grimms Erbe, für Jung und Alt.

Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇