Nachrichten  aus:   Wirtschaft > Gesundheit und Wellness > Ärzte und Kliniken
<
2 / 74
>

veröffentlicht am 12.01.2021

Zur Zahnpflege gehört mehr als nur Zähneputzen

Die Gesundheit der Zähne beeinflusst das Wohlbefinden in vielerlei Hinsicht. So kann sich zum Beispiel eine entzündete Zahnwurzel sogar auf das Herz und seine Funktionen negativ auswirken.

Foto: djd/Nürnberger Versicherung/thx

 

Eine liebevolle Umgebung ist die beste Basis für eine gute Entwicklung, aber auch die gesundheitliche Prophylaxe – von den Vorsorgeuntersuchungen bis zur Zahnspange – ist unverzichtbar.
Auch der kosmetische Anspruch an die Zähne ist hoch. Ein gepflegtes und intaktes Gebiss wirkt bei Frauen wie Männern anziehend. Medizinische wie ästhetische Aspekte sind Gründe für eine gewissenhafte Zahnpflege, die frühzeitig mit den ersten Zähnchen einsetzen und bis ans Lebensende fortgeführt werden sollte.

Kieferorthopädie für die Zahngesundheit

Viele Kinder und Jugendliche leiden unter einer Zahnfehlstellung. Das kann beim Beißen, Kauen und auch beim Sprechen beeinträchtigen. Steht dann eine kieferorthopädische Maßnahme an, unterscheiden die gesetzlichen Krankenkassen nach 5 Schweregraden. Diese gehen von leicht und eher kosmetisch bis hin zu medizinisch notwendig. Erst bei den Schweregraden 3 bis 5 gilt eine kieferorthopädische Behandlung als medizinisch notwendig. Und die Kosten dafür werden übernommen. Fallen Mehrkosten an, etwa für Keramik- oder Kunststoffbrackets, müssen Eltern selbst dafür aufkommen. Deshalb suchen sie häufig nach einer geeigneten Zahnzusatzversicherung. Einen Anhaltspunkt gibt hier das Urteil der Stiftung Warentest. Die Zahnzusatz-Versicherung Komfort Z100, über deren Leistungen www.nuernberger.de informiert und die vom Finanztest im Juni 2020 das Gesamturteil „sehr gut“ erhielt, steht daher häufig in der engeren Auswahl.

Gesundheit und Ästhetik

Der gewissenhafte Vergleich der Produkte kommt den Versicherten auch in anderen Lebensphasen zugute. „Etwa wenn ängstliche oder besonders empfindliche Personen sich erst dank der Kostenübernahme für schmerzstillende Behandlungen bei erforderlichen Eingriffen unterziehen können“, ergänzt Jürgen Hertlein von der Nürnberger. Oder wenn sie als aktive Erwachsene nach – ebenfalls abgesicherten – zahnaufhellenden Maßnahmen im Job und auf Partys endlich mit einem strahlenden Lächeln die Sympathien auf sich ziehen können.

Foto: djd/Nürnberger Versicherung/thx
Quelle: NÜRNBERGER Lebensversicherung-AG, Nürnberg

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇