Nachrichten  aus:   Wirtschaft > Gesundheit und Wellness > Betreuung und Pflege
<
4 / 910
>

veröffentlicht am 09.06.2022

Köstlichkeiten bei Tönebön an der Weser…

In den letzten Wochen wurden unsere Bewohner mit vielen Leckereien überrascht.
 
Am 23.05.2022 entführten die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen Helfer die Bewohner auf eine Reise durch Europa.
Es gab einiges zum Sehen und Probieren. Den Anfang machte der Stand aus Großbritannien.
Die Bewohner konnten auf dem Thron von England Platz nehmen und sich mit lustigen Fotomotiven fotografieren lassen.
Das selbstgemachte Shortbread wurde aus originalem englischem Geschirr gereicht.

Die Reise ging weiter nach Deutschland. Hier wurden Bilder zu „typisch Deutsch“ gezeigt, darüber wurde herzhaft gelacht.
Schmalzbrote mit Gürkchen wurden im Dirndl  auf dem Silber Tablet angeboten. In der Türkei gab es warmen Apfel Tee, der von 2 liebreizenden Haremsdamen eingegossen wurde.

Mit französischem Charme wurden die Bewohner in Frankreich begrüßt und wurden mit  Mousse au Chocolate verführt.
In Italien gab es Tomate-Mozzarella als Leckereien.

Immer wieder besuchte Frau Antje aus Holland die Bewohner und verteilte Käsespieße mit Oliven oder Weintrauben.
Im heißblütigen Spanien gab es Melone mit  Seranoschinken umwickelt, zudem wurde Sangria ausgeschenkt.

Die gesamte Reise wurde von stimmungsvoller Musik begleitet. Herr Engelbrecht und seine Tochter waren super vorbereitet
und spielten und sangen Lieder rund um Europa. Einfach super….

Am 09.06.2022 gab es selbstgemachte Puffer für unsere Bewohner. Liebevoll wurde der frische Pufferteig von den
fleißigen Mitarbeitern in einer großen Pfanne gebrutzelt. Die frischen Puffer wurden mit Apfelmus von fleißigen Helfern verteilt.
Apfelsaft, Bier und Schnaps gab es als Getränke dazu.

Im Garten war eine tolle Stimmung, die von der zauberhaft gesungen Musik durch Herrn Schnorfeil unterstrichen wurde.
Es wurde reichlich gegessen und geklönt. Die Stimmung war toll.

Das Wetter hat es gut mit uns gemeint. Als alle Bewohner satt und glücklich waren, wurde die Veranstaltung etwas früher als geplant,
von den Regentropfen beendet. Vielen Dank an die Küche, die Haustechnik, den Ehrenamtlichen und
vor allen der Betreuung für den Schönen Nachmittag.





> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇