Nachrichten  aus:   Wirtschaft > Gesundheit und Wellness > Betreuung und Pflege
<
5 / 696
>

veröffentlicht am 02.12.2019

Bunt durch die Nordstadt

Am 15.11. fand der 16. Bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr mit dem Thema Bewegung und Sport. So lag es nah, wieder einmal eine Lesereise zu starten, mit den Akteuren aus dem Seniorennetz Hameln Nord, unter dem Motto „Bunt durch die Nordstadt“.
 
Die Kinder aus dem Nordstadttreff vom Mehrgenerationenhaus kamen mit ihren selbstgebastelten Laternen in das Gemeindezentrum der St. Elisabeth Gemeinde.
Dort empfingen sie die Senioren und Seniorinnen aus St. Elisabeth-, Martin Luther Gemeinde und von der Initiative „Wir im Quartier“ der Julius Tönebön Stiftung.
Es wurden gemeinsam Herbst- und Laternenlieder gesungen. Die Senioren trugen Gedichte und Herbstgeschichten vor, die Kinder lauschten gespannt.
Auch aktives Zuhören und Bewegung gehörten zum Programm am Nachmittag. Bürgermeisterin Karin Echtermann las Geschichten zum Mitmachen vor. Bunte Tücher wurden geschwungen, Jung und Alt hatten sichtlich Spaß dabei. Ein wirklich bunter, fröhlicher Nachmittag, der nach einer Fortsetzung ruft!
In der Tagespflege Nord brachten Petra Hahlbrock und Kerstin Wattenberg die Senioren mit dem Märchen „Hase und Igel“ in Bewegung.

Herzliche Grüße aus der Nordstadt
Tanja Adams
Wir im Quartier

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇