Nachrichten  aus:   Bildung und Lernen > Schulen > Berufsbildende Schulen
<
4 / 2266
>

veröffentlicht am 22.01.2023 / geändert am 23.01.2023

Abschlussfeier der sozialpädagogischen Assistentinnen und Assistenten UPDATE

Die Klasse SO20TZ feiert ihre Abschlüsse:
 
Dieses Bild wird von www.ess-hameln.de geladen. Es gelten deren Datenschutzbestimmungen.
Auch mitten im Schuljahr fand eine Abschlussfeier an der Elisabet-Selbert-Schule statt.
Dieses Bild wird von www.ess-hameln.de geladen. Es gelten deren Datenschutzbestimmungen.
Die staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentinnen und Assistenten bekamen ihre Abschlusszeugnisse am Freitag, den 20. Januar, und feierten ausgiebig  die vollbrachten Leistungen.
Jetzt kommen auf die ehemalige SO20TZ wichtige Entscheidungen zu. Die Schüler*innen müssen sich entscheiden, welche Stellenangebote sie annehmen wollen und welche Beschäftigung nun den Unterricht mittwochs, freitags und
samstags ersetzen soll.
Für die Zukunft wünschen wir alles Gute und hoffen auf ein Wiedersehen!
Dieses Bild wird von www.ess-hameln.de geladen. Es gelten deren Datenschutzbestimmungen.


Dazu ein Beitrag von der Deutschlehrkraft Fr. Heiderose Lange: Feierlicher Abschluss der SO20TZ

Große Aufregung: Die Prüfungsklausur in Deutsch soll am 19. 12. geschrieben werden. Der Tag davor, der 4.Advent, ist also mit nichtadventlichem Lernen und einiger Aufregung gefüllt. Noch größer aber
wird die Aufregung, als am Abend Glatteis für den nächsten Morgen angesagt wird. Anruf der Klassensprecherin: In Hameln und Umgebung fällt der Unterricht aus. Gilt das auch für Prüfungen? Na, davon muss man wohl ausgehen! Später eine mail der Schulleiterin: auch die Lehrer/innen bleiben bitte zu Hause!!
Aber was wird jetzt mit der Prüfungsklausur? Keiner will die verständlicherweise - noch Weihnachten und Silvester vor sich herschieben!!!
Zwei Tage später wird die Klausur geschrieben. 28 Schüler/innen sitzen konzentriert und angespannt – einige auch etwas verschnupft – vor ihren Arbeitsblättern, bereit, alles zu geben. Husten ist ein Dauergeräusch an diesem Vormittag. Kleine Süßigkeiten auf jedem Platz regen die Konzentration an.
Die Abschlussfeier zur Zeugnisausgabe ist von Leichtigkeit und Freude geprägt: Strahlende Gesichter, festliche Kleidung! Es ist zu spüren, wie glücklich alle sind, diese anstrengende, aber auch fröhliche und erfolgreiche Lebensphase hinter sich gebracht zu haben. Frau Grimme gibt Leitgedanken zu weltlichen Schutzengeln, die uns begleiten, mit auf den Weg.
Schüler/innen, die auf eine Zeit an der Elisabeth Selbert Schule positiv zurückblicken, offensichtlich mit Dankbarkeit insbesondere für kreative Prozesse - werden entlassen.
Besondere Leistungen zeigten viele: aus der Perspektive der Lehrenden eine leistungsstarke, interessierte Klasse, die den Anforderungen dieser Ausbildungsphase mit Doppelbelastung gewachsen war!!
Drei Schülerinnen werden nun durch ihre fachkompetenten Leistungen besonders hervorgehoben und erhalten einen Buchpreis:
Anja Wolf: Spielideen für ein positives Körpergefühl
Friederike Fromm: Entspannung für Kinder
Anna Puschendorf: Alle Wege gehst du mit. Vorschläge für die religiöse Erziehung.
Den Lehrenden werden Freude und Dankbarkeit ihrer ehemaligen Schüler/innen auf individuelle Weise zum Ausdruck gebracht: mündlich, schriftlich, mimisch, körpersprachlich, mit kleinen Aufmerksamkeiten.
Ein fröhlicher offizieller Abschluss für alle Beteiligten.
Im anschließenden geselligen Teil findet die Freude, diese anstrengende, aber auch schöne Zeit erfolgreich bewältigt zu haben, einen gelösten Abschluss.

Was werden die Schüler/innen als lebhafte Erinnerung mit positivem Blick, der in der Zukunft trägt, behalten?

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇