Nachrichten  aus:   Bildung und Lernen > Schulen > Berufsbildende Schulen
<
5 / 1683
>

veröffentlicht am 13.01.2021

„Wie schnell ist die Zeit vergangen …“

Wiebke Oppermann wurde befördert.
 
Frau Grimme wundert sich: „Ist es wirklich schon eineinhalb Jahre her, dass Wiebke Oppermann Mitglied der Schulleitungsrunde wurde?!“ Die Zeit verging schnell, denn es gab viel zu tun: Die generalistische Pflegeausbildung erforderte mit dem neuen Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“ umfangreiche Umstrukturierungen. Und kaum jemand konnte ahnen, wie eindrücklich sich mit dem Beginn der Corona-Pandemie die Bedeutung von Pflege darstellen sollte. Pflege rückt mehr und mehr in den Fokus und erfährt zu Recht steigende öffentliche Wertschätzung.
Und ebenfalls zu Recht erfuhr nun Frau Oppermann ihre Wertschätzung: Sie erhielt ihre Beförderung für den Dienstposten einer Studiendirektorin (A 15), die Urkunde und ein Präsent wurde mit dem notwendigen Abstand von Frau Grimme ausgehändigt.
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Glück und Erfolg!

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇