Nachrichten  aus:   Sport > Ball- und Kugelsport > Handball
<
11 / 2091
>

veröffentlicht am 10.02.2020

weibl. D2: JSG Weserbergland - SG Börde Handball II 15:14 (6:6)

Die weibliche D2 kann das Spiel gegen die SG Börde Handball dank einer starken Mannschaftsleistung in den letzten fünf Minuten noch drehen und gewinnt knapp mit 15:14.
 

Am Sonntag empfingen wir die SG Börde Handball II.

Im Vorfeld war klar, dass die Mannschaften ziemlich ausgeglichen waren. Dies zeigte sich auch im Spiel. Sowohl bei den Gegnern als auch bei uns waren schöne Aktionen zu sehen, aber auch unnötige Fehler, wo man als Trainer schonmal in die Bank beißen möchte. Pässe, die nicht gefangen werden bzw. nicht gefangen werden können, Prell- und Schrittfehler und zu guter letzt, freistehende Mitspieler vor dem Tor zu übersehen.

Was aber unterm Strich bleibt, ist eine super Mannschaftsleistung, welche über 40 Minuten gezeigt wurde. Halbzeit eins war mit einem 6:6 ausgeglichen. Nach 25 Minuten führten wir zwar mit 11:8, gaben diesen Vorsprung jedoch auf, und so stand es nach 35 Minuten 12:14 gegen uns. Die letzten fünf Minuten waren unsere, wir konnten das Spiel mit einem verdienten 15:14 beenden.



> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇