Nachrichten  aus:   Sport > Ball- und Kugelsport > Tennis
<
916 / 928
>

veröffentlicht am 13.09.2011

Saisonbericht der 1. Herren 60

Das war es!
 

Die Punktspielserie der 1. DTH-Herren 60+ in der Landesliga 3 ist beendet. Mit einem ausgeglichenen Ergebnis von 6 zu 6 Punkten sind wir im Mittelfeld der Tabelle gelandet. Dazu haben zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen beigetragen. Erkämpft haben das Ergebnis Dr. Thomas Ahlswede, Hans Siegmund, Ernst Wahle, Thomas Lühr, Uwe Schmidt und Manfred Dreyer.

Beim Punktspiel in Hannover (DTV) mussten wir bei brütender Hitze lange auf den Spielbeginn warten, weil die Herren 30+ des DTV ihr erstes Bundesligaspiel gegen Köln ausgetragen haben. Es waren keine Plätze frei. Leider hat sich Uwe bei seinem Einzel so schwer verletzt, dass er wenige Tage später in Göttingen notoperiert werden musste. Gott sei dank ist der Fuß noch daran und Uwe auf dem Weg der Besserung und in den Ruhestand.

Doch dieser Vorfall hat uns alle nachdenklich gemacht. Unsere Personaldecke an landesligatauglichen 60igern ist zu dünn und Zuwachs ist nicht in Sicht. Auch mit einer Rückkehr von Reinhard Müller und Dieter Merfert aus Barsinghausen ist nicht zu rechnen. Daher haben wir am letzen Spieltag -nachdem unsere Gäste aus Göttingen mit den Punkten nach Hause gefahren sind – beschlossen, mit der Mannschaft im nächsten Jahr nicht mehr aufzulaufen. Den ganzen Kummer haben wir dann mit mehreren Whisky-Cola ertränkt und uns dann von unseren Frauen abholen lassen.

Nach vielen Jahren endet damit eine Traditionsmannschaft des DTH, die mit vielen guten Tennisspielern, aber immer mit einem harten Kern besetzt  und in ihrer Blütezeite Mannschaft des Jahres im DTH war. Wir danken unseren Freunden und Fans für die Unterstützung in all den schönen Jahren.

Die ex. 1. DTH-Herren 60+


> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇