Nachrichten  aus:   Sport > Ball- und Kugelsport > Tennis
<
5 / 849
>

veröffentlicht am 17.09.2019

Müller und Gasparovic heißen die Sieger des 33. DTH-Open!

Es war wieder einmal heiß. Temperaturen konsequent um die 30 Grad – zum Teil sogar deutlich darüber – Zuschauer auf der Suche nach Schattenplätzen, Spieler und Spielerinnen, die teilweise bis zur Erschöpfung kämpften.
 
Bei den 33. DTH Open ging es sowohl auf den Plätzen als auch daneben im wahrsten Sinne des Wortes „heiß“ zu. Gab es früher nicht immer wieder Turniere, bei denen auf Hallenplätze ausgewichen werden musste, weil es so viel regnete? Das muss gefühlt in einem anderen Jahrtausend gewesen sein, denn wie schon in den Vorjahren hatten Aktive, Organisatoren und auch Zuschauer 2019 mehr mit zu großer Hitze als mit anderen Unwägbarkeiten zu kämpfen.

Dabei stand das gesamte Wochenende dennoch wieder im Zeichen von absolutem Spitzentennis – es ist schon erstaunlich, wie „fit“ die Akteure, die bei den DTH open trotz bis 36 Grad ohne erkennbare Probleme auf dem Platz schufteten, sind. Den Fans wurden nicht nur zahlreiche begeisternde, oft auch dramatisch enge Matches geboten, sondern auch grandiose Ballwechsel, die es im Internet bei „Awesa“ auch heute noch zu bestaunen gibt. Bessere Spielzüge als diese gibt es auch bei großen Turnieren nicht zu sehen – überzeugen Sie sich!

Unser Turnier „kommt an“, das zeigen die Teilnehmer weitgehend über die Grenzen unseres Landkreises hinaus, die Gäste, die ebenfalls von weither kommen, das zeigen auch die Reaktionen der Presse. „Die DTH Open ist für jeden Tennisfan der Region ein absolutes Muss – besseres Tennis gibt es in Hameln-Pyrmont nicht zu sehen, wenn zahlreiche Topspieler in der Rattenfängerstadt ihr Können zeigen“, ist beispielsweise auf www.awesa.de zu lesen. „Heiße Duelle auf Sand“ betitelte die Dewezet ihre umfangreiche Berichterstattung. Weiter heißt es im Bericht des Redakteurs Andreas Rosslan: „Das war ganz großes Tennis: Lea Gasparovic (TC Grün-Weiß Aachen) und Frederik Press (Großflottbeker THGC) triumphierten bei dem mit 6000 Euro dotierten 33. DTH Open Tennisturnier in Hameln.“ Zum ganzen Artikel geht's hier und hier zur Bildgalerie.

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇