Nachrichten  aus:   Sport > Ball- und Kugelsport > Fußball
<
1 / 462
>

veröffentlicht am 12.01.2022

Positiver Rückblick auf das Corona-Jahr 2021

Das Coronajahr 2021 ist für alle Sportler*innen unserer Fußballsparte holprig gestartet -  schließlich befanden wir uns im Lockdown und das Miteinander war beinahe unmöglich. Doch durch den großen Einsatz der Trainer*innen mit Einzel-, Kleingruppen und Onlinetrainingsmöglichkeiten konnte auch diese Zeit möglichst bunt gestaltet werden.
 
Als wir dann endlich wieder als Mannschaften auf den Fußballplatz konnten und regelmäßige Treffen sowie ein gemeinsames Lernen erneut zur Routine werden durften, war unser Training stets gut besucht und beinahe jede Woche kamen neue Gesichter. Viele eben dieser Gesichter konnten als neue Freunde und Mitspieler*innen gebunden werden, sodass unser Sportplatz stets mit fußballbegeisterten Jugendlichen gefüllt wurde. Bei der Mädchenmannschaft waren in Spitzenzeiten 30 Mädchen verschiedenen Alters zum Training anwesend, bei den Jungs zum Teil noch mehr.

Für den Spielbetrieb konnten einige Mannschaften gemeldet werden und sich in ihren Ligen etablieren. Nun können wir stolz auf die Hinrunde und die bisherige Entwicklung zurück blicken. Dabei konnten wir für uns neue Wege entdecken, neue Mitglieder integrieren und somit zeigen wir uns für das neue Jahr 2022 zuversichtlich, dass unser Aufwärtstrend weiter anhält und wir noch mehr Mannschaften nachhaltig im Spielbetrieb unseres Landkreises etablieren können. Deshalb hoffen wir auch auf weiteren Zuwachs, sowohl bei den Spieler*innen als auch bei den Betreuer*innen.
Einen großen Dank sprechen wir an dieser Stelle all denen aus, die unser Vereinsleben im letzten Jahr bereichert haben:
Den Spielerinnen und Spielern, unseren Trainer*innen Sara, Valerija, Marko, Blenton, Dennis, Aleksandar und Volkmar ebenso wie den Betreuer*innen, Eltern und dem Vorstand des ESV Eintracht Hameln. Die gemeinsame Arbeit funktioniert einwandfrei und gemeinsam schaffen wir es, unserer Fußballsparte wieder mehr Leben zu schenken.
Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein gesundes neues Jahr 2022 mit hoffentlich weniger Hürden als im Vorjahr und großem sportlichen Erfolg für alle!


Jugendleitung ESV Eintracht Hameln
Marko Held und Valerija Augustinović

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇