Nachrichten  aus:   Sport > Breitensport
<
2 / 1039
>

veröffentlicht am 04.10.2021

Frischer Wind beim Tischtennis durch neuen Trainer und neuen Ballroboter

Heiner Bleibaum, seit den Sommerferien neuer Jugendtrainer
 
„Super!“ – Die einhellige Meinung der Tischtennis-Kids über den neuen Ballroboter beim TC Hameln steht jetzt schon fest. Seit Ende September ist der „donic Robopong 2055“ dienstags und donnerstags beim Tischtennistraining im Einsatz und wird zukünftig sowohl den Kindern und Jugendlichen als auch den Erwachsenen für das gezielte Einüben von Schlägen auf Vorhand, Rückhand und mit verschiedenen Schnittvarianten, Geschwindigkeiten und Sequenzen zur Verfügung stehen.


Heiner Bleibaum, seit den Sommerferien neuer Jugendtrainer in der Tischtennisabteilung freut sich zusammen mit der Trainingsgruppe über diese Zukunftsinvestition des TC. Er hat bereits in seinen bisherigen Stationen als Übungsleiter gute Erfahrungen mit dem Ballroboter gemacht.: “Durch die hohe Wiederholungsfrequenz und die vielen Einstellungsmöglichkeiten können die im Training eingeübten praktischen Fertigkeiten sehr gut vertieft und die Beweglichkeit beim Spiel verbessert werden.“

TT-Abteilungsleiter Olaf Piontek ergänzt „Wir sehen, dass unsere Jugendgruppe erfreulicherweise wächst. Nach der langen Corona-Zwangspause wollen sich viele Kinder und Erwachsene wieder mehr bewegen und sportlich aktiv sein. Tischtennis ist ein schneller Sport, der den ganzen Körper trainiert. Wir bieten allen Altersgruppen, ob (Wieder-)-Einsteigern, Fortgeschrittenen oder Hobbyspielerinnen und -spielern Tischtennis mit Spaß und je nach Wunsch und Bedürfnis auch für die Erwachsenen eine kompetente Anleitung.“

Dienstags und Donnerstags von 17 bis 18.45 Uhr können Kinder, und von 19 bis 21 Uhr Erwachsene in die Sporthalle Vikilu zum Tischtennistraining kommen. Weitere Infos und Anmeldung unter 01520/8871037.


> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇