Nachrichten  aus:   Soziales > Sozialzentrum
<
2 / 753
>

veröffentlicht am 26.03.2020 / geändert am 26.03.2020

Corona Krise! - Wir sind weiter für Sie da…. UPDATE

Serviceangebote der Abteilung Familie und Soziales  der Stadt Hameln laufen in veränderter Form weiter!

Die aktuellen Maßnahmen zur Bewältigung des Corona-Virus sind wichtig und unverzichtbar, greifen jedoch tief in unseren Alltag ein. Verschiedene Serviceleistungen der öffentlichen Verwaltung können aus Gründen des Schutzes vor Ansteckung nicht mehr im persönlichen Kontakt angeboten werden, laufen aber über telefonische Beratungen und Anfragen per E-Mail weiter.

 
Die Einschnitte treffen Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen, entsprechend vielfältig sind auch die Bedürfnisse an Hilfs-und Unterstützungsangeboten.

Insbesondere ältere Menschen, die zur  Risikogruppe gehören, benötigen in der aktuellen Situation Hilfeleistungen zur Bewältigung ihres Alltags. Der Senioren-und Pflegestützpunkt Hameln-Pyrmont lässt niemanden alleine und bietet eine Vermittlung zu Hilfsangeboten an. Glücklicherweise ist die Hilfsbereitschaft in unserer Stadt sehr groß, so dass es viele Möglichkeiten der Unterstützung gibt. Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle allen insbesondere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Bei  konkreten Anfragen können sich Hamelner Bürgerinnen und Bürger montags, mittwochs und donnerstags von 09:30 bis 12:30 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 14:00 bis 16:30 Uhr telefonisch unter 05151/ 202-3496 im Senioren- und Pflegestützpunkt, Eugen-Reintjes-Haus  in Hameln melden. Möglich ist auch ein Kontakt per Mail unter spn@hameln.de . Selbstverständlich findet eine telefonische Beratung  bezüglich sämtlicher Belange von Seniorinnen und Senioren  wie gewohnt weiterhin zu den o.g. genannten Zeiten statt. Das Team der Pflegeberatung des Landkreises Hameln-Pyrmont als spezielle Beratungsstelle ist montags bis donnerstags von 08:30 bis 12:30 Uhr unter 05151/ 903-3334 oder 05151/ 903-3301 telefonisch erreichbar.

Auch „Familie im Zentrum“  steht hilfesuchenden Bürgerinnen und Bürger im Eugen-Reintjes-Haus weiterhin telefonisch zur Verfügung. Sämtliche Fragen rund um das Thema „Familie“-sicherlich mit dem aktuellen Schwerpunkt „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“  - sind unter der Telefonnummer  05151/ 202-3456 von Montag bis Freitag 10:00 bis 16:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr willkommen. Gerne beantwortet das FiZ-Team auch Fragen per Mail. Schicken Sie Ihre Nachricht in diesem Fall an familie@hameln.de .

Unter dem Motto „Damit uns die Decke nicht auf den Kopf fällt……“ wird das FiZ in den nächsten Tagen unter www.fiz.hameln.de eine Ideensammlung für sportliche, kreative und unterhaltsame Familienaktivitäten präsentieren. Seien Sie gespannt, wie groß die Vielfalt im Netz ist.

Der Telefonservice des FiZ kümmert sich nach wie vor auch um Fragen und Anliegen rund um das Thema "Integration". Diese werden weitergeleitet an das Integrationsmanagement und dann entsprechend bearbeitet und beantwortet.
Wer direkt mit dem Bereich „Integration“ bei der Stadt Hameln Kontakt aufnehmen möchte, kann dies gerne per Mail an integration@hameln.de tun.

Neben den Familien und den älteren Menschen ist die Situation auch für Jugendliche nicht ganz einfach. Sie haben keine Schule und dürfen sich nicht verabreden. Um den Kids die Möglichkeit zu geben, sich mit den Jugendpflegern der Stadt Hameln auszutauschen, bietet der Regenbogen für alle, die den Regenbogen kennen oder nicht, eine Telefon-Hotline an. Täglich von 14:00 bis 16:00 Uhr können sie sich unter der Telefonnummer 0152/25739742 einfach einmal zum Klönen melden. Auf Facebook und Instagram gibt es zusätzlich noch spezielle Infos und Tipps.

Stadträtin Martina Harms liegt das Wohlergehen der Hamelner Bürgerinnen und Bürger sehr am Herzen. „Bitte achten Sie in dieser aktuell schwierigen Zeit auf Ihre Mitmenschen. Wenn jede oder jeder sein persönliches Umfeld im Blick hat und spürt, wo vielleicht Hilfe und Unterstützung benötigt werden, dann haben wir viel gewonnen. Die Stadt Hameln steht mit den entsprechenden Beratungsangeboten an Ihrer Seite. Wenden Sie sich bei Bedarf an die oben genannten Telefonnummern. Solidarität und Menschlichkeit sind in einer Zeit wie dieser unverzichtbar!“

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇