Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
53 / 4297
>

veröffentlicht am 26.11.2021

Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt von Holzminden

Holzminden (ots) - Am Donnerstag, den 25.11.2021, kam es gegen 19:15 Uhr im Bereich der Holzmindener Innenstadt zu einem Körperverletzungsdelikt. Hierbei soll ein 26-Jähriger aus Holzminden durch einen bislang unbekannten Täter mit einem Messer verletzt worden sein.
 
Der verletzte 26-Jährige entfernte sich nach der Tat vom Tatort und bewegte sich durch die Innenstadt, wo er schließlich von Polizeikräften, welche durch Zeugen alarmiert wurden, aufgefunden und in die Behandlung des Rettungsdienstes übergeben werden konnte. Der Verletzte wurde zur weiteren medizinischen Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.Zur Aufklärung der Tat und Ermittlung des genauen Tatortes wird am Freitag den 26.11.2021 durch Polizeibeamte des Kriminal- und Ermittlungsdienstes des Polizeikommissariats Holzminden eine Spurensuche im Bereich der Innenstadt von Holzminden durchgeführt. Die Ermittlungen dauern an. Weiterhin werden Zeugen, welche Angaben zur Tat machen können, gebeten sich bei der Polizei Holzminden unter Tel.: 05531/9580 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Marvin Klaß
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Telefon: 05151/933-303
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇