Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
15 / 4253
>

veröffentlicht am 16.11.2021

Temporärer Führungswechsel im Polizeikommissariat Bad Pyrmont

Bad Pyrmont (ots) - Für den Zeitraum von sechs Monaten steht das Polizeikommissariat Bad Pyrmont unter neuer Leitung. Als Grund benennt der Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, ein Projekt zur Optimierung der Zentralen Dienste und Servicebereiche am Standort der Inspektion in Hameln.
 
"Ich freue mich sehr, dass ich den Leiter des Polizeikommissariats, Herrn EKHK Hellmich, für dieses richtungsweisende Projekt als Projektleiter habe gewinnen können," so PD Kinzel. "Er bringt neben seiner umfassenden Projekterfahrung auch die Kundensicht eines Polizeikommissariats in die notwendigen Veränderungsprozesse ein."

Günther Köster heißt der neue Polizei-Chef der Kurstadt. Der Erste Polizeihauptkommissar dürfte vielen Bürgerinnen und Bürgern durch sein eigentliches Amt als Leiter des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei Hameln bekannt sein. Köster ist 56 Jahre alt, verheiratet und wohnt im Bereich Emmerthal. Bis zum Abschluss des Projektes in Hameln wird Herr Köster mit den Aufgaben des Kommissariatsleiters betraut.

"Ich gehe davon aus, dass Herr Hellmich seine Aufgaben in Hameln im zweiten Quartal 2022 zum Abschluss bringen kann und dann wieder in der Kurstadt seinen Dienst antreten wird," so der Inspektionsleiter zur Dauer der Maßnahme.

Rückfragen bitte an:

Stephanie Heineking-Kutschera
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇