Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
17 / 4253
>

veröffentlicht am 16.11.2021

Gespann-Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Bad Münder (ots) - Bereits am Samstagabend, 13.11.2021, kurz vor 20.00 Uhr, wurde auf der Süntelstraße ein Wohnwagengespann angehalten und kontrolliert. Die Überprüfung brachte gleich mehrere Verstöße zum Vorschein. Der 37-jährige Fahrer des Gespanns aus dem Landkreis Lippe ist nicht in Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis.
 
Am nicht zugelassenen Wohnwagen waren falsche Kennzeichen angebracht. Das Zugfahrzeug, ein Pkw Ford, befand sich in einem nicht verkehrssicheren Zustand. Die Vorderreifen waren soweit abgefahren, dass bereits das Gewebe zu sehen war.

Das Gespann musste an Ort und Stelle stehenbleiben.

Gegen den 37-Jährigen sind neben der Verkehrsordnungswidrigkeit mehrere Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch sowie wegen Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Jens Petersen
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Bad Münder
Telefon: 05042/9331-171
E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇