Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
8 / 4214
>

veröffentlicht am 28.09.2021

Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 mit kurzzeitiger Sperrung und zwei verletzten Personen

Coppenbrügge (ots) - Am Montag, 27.09.2021, kam es auf der B 1 zwischen den Ortschaften Marienau und Hemmendorf, auf Höhe der Einmündung L 455 Richtung Lauenstein, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 46-jährige Autofahrerin aus Salzhemmendorf befuhr mit ihrem BMW die B 1, aus Hemmendorf kommend, in Richtung Marienau, bis sie nach links auf die L 455 abbiegen wollte.
 
Dazu kam sie mit ihrem Fahrzeug zum Stillstand, um den Gegenverkehr passieren zu lassen.Eine dahinter fahrende 81-jährige Frau aus Osterwald übersah den vor ihr stehenden BMW aufgrund von Sonneneinstrahlung und fuhr ungebremst mit ihrem VW Golf auf den BMW auf.

Beide Fahrzeugführerinnen wurden bei dem Unfall verletzt und mit Rettungswagen in örtliche Krankenhäuser gebracht.

Durch den Unfall ist an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden entstanden. Der BMW sowie der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr aus Coppenbrügge und Marienau leistete Hilfe bei der Verkehrsregelung und machte auslaufende Betriebsstoffe unschädlich.

Die Bundesstraße 1 musste für die Dauer der Reinigungsarbeiten für kurze Zeit voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Jonica Dithmar
Polizeikommissariat Bad Münder
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Pressestelle
Telefon: 05042/93310
E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇