Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
9 / 4214
>

veröffentlicht am 24.09.2021

Verkehrsunfallflucht im Feuergraben - Zeugen gesucht!

Hameln (ots) - Am Mittwoch letzter Woche (15.09.2021) kam es im Feuergraben in Hameln zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Opel Astra eine 37 Jahre alten Hamelnerin beschädigt wurde. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei ermittelt wegen einer Verkehrsunfallflucht. Der Opel wurde zwischen 08.55 Uhr und 11.30 Uhr an der Front beschädigt.
 
Das Fahrzeug parkte zu diesem Zeitpunkt am rechten Fahrbahnrand des Feuergrabens (Fahrtrichtung Agentur für Arbeit), in Höhe des dortigen Kindergartens.

Aufgrund der Beschädigungen an der rechten Fahrzeugfront wird vermutet, dass der Verursacher/ die Verursacherin aus der Einfahrt vor dem Kindergarten herausfuhr und dabei gegen den Opel Astra stieß. Möglich daher, dass der Verursacher / die Verursacherin ein Kind aus dem dortigen Kindergarten abholte.

Die Polizei sucht Zeugen.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Stephanie Heineking-Kutschera
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇