Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
111 / 4253
>

veröffentlicht am 15.07.2021

Zeugenaufruf - Verkehrsunfallflucht in der Sedemünderstraße in Hameln

Hameln (ots) - Am Montag, den 12.07.2021, kam es gegen 13:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Sedemünderstraße in Hameln. Ein vor Ort am Fahrbahnrand geparkter Skoda Fabia in grau wurde durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug hinten links touchiert. Hierdurch entstand am Skoda ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend ohne seinen Pflichten nachzukommen.
 
Durch einen Zeugen konnte der Vorfall beobachtet werden. Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers soll es sich um einen Transporter (VW T5 oder T6) mit einer auffälligen schwarzen Dachbox, welche evtl. selbst gebaut wurde, handeln.

Ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet.

Zeugen, die Angaben zur Unfallaufklärung geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Hameln unter 05151/933-222 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Marvin Klaß
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Telefon: 05151/933-303
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇