Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
10 / 4089
>

veröffentlicht am 03.05.2021

Zeugenaufruf - Verkehrsunfallflucht auf dem Gelände des Impfzentrum Hameln

Hameln (ots) - Am 29.04.2021, in der Zeit von 14:45 Uhr bis 15:15 Uhr, kam es auf dem Gelände des Impfzentrum Hameln zu einer Verkehrsunfallflucht. Als eine Mitarbeiterin des Impfzentrums zu ihrem auf dem Mitarbeiterparkplatz geparkten blauen Peugeot 207 zurückkehrte, musste sie an ihrem PKW eine Beschädigung im Bereich der Fahrertür feststellen.
 
Da der Unfallverursacher seinen Pflichten nicht nachgekommen ist und die Unfallstelle unerlaubt verlassen hat, wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.Durch einen Zeugen konnte der mutmaßliche Unfallverursacher sowie sein Fahrzeug beschrieben werden. Hierbei soll es sich um einen älteren Mann mit einem roten Kleinwagen handeln. Nach Angaben des Zeugen habe der Fahrer seine Frau zu ihrem Impftermin gefahren sei dort wegen seines Parkverhaltens aufgefallen. Der Sachschaden wird auf ca. 2500EUR geschätzt.
Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten sich unter 05151-933/222 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Marvin Klaß
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Telefon: 05151/933-103
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇