Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
18 / 3981
>

veröffentlicht am 14.01.2021

Zeugenaufruf

Hameln (ots) - Am 13.01.2021, ereignete sich auf der Deisterstraße in Hameln eine Verkehrsunfallflucht. Nach Angaben einer 62-jährigen Hamelnerin sei sie mit ihrem weißen PKW Alfa Romeo von der Kreuzstraße kommend nach rechts in die Deisterstraße eingebogen. Kurz darauf wechselte sie den Fahrstreifen von rechts nach links. In der Folge bemerkte sie eine Anstoßbewegung an ihrem Fahrzeug.
 
Das andere Fahrzeug folgte der Hamelnerin zunächst auf der Deisterstraße, die zur weiteren Klärung nach links auf den Parkplatz des Lebensmitteldiscounters abbog.

Das andere Fahrzeug setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne die erforderlichen Feststellungen treffen zu lassen. Da an dem Fiat fremder Farbaufrieb festgestellt werden konnte, müsste es sich um ein rotes Fahrzeug handeln.

Die Polizei Hameln sucht nun Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Andreas Appel
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇