Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
27 / 3981
>

veröffentlicht am 08.01.2021

Zeugen gesucht

Hameln (ots) - Bereits am 22.12.2020, gegen 09:43 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Fischbecker Straße/Wehler Weg ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Motorrollers verletzt wurde.
 
Ein 69-jähriger Fahrer eines Audi befuhr die Fischbecker Straße stadtauswärts. Nach eigenen Angaben des Mannes aus Schleswig Holstein sei er bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich hineingefahren.

Auf der Kreuzung kam es zur Kollision mit einem Kleinkraftrad, das von einem 42-jährigen Hamelner gefahren wurde. Das Kleinkraftrad fuhr vom Wehler Weg kommend in die Kreuzung ein. Bei der Kollision wurde der Motorradfahrer so verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Der entstandene Sachschaden wurde auf 2500 Euro geschätzt.

Durch den Fahrer des Motorrollers wurde angegeben, dass eine Frau, die sich zunächst als Erst-Helferin nach seinen Verletzungen erkundigt und ihm aufgeholfen habe, hinter dem PKW gestanden haben müsse. Hierbei habe sie wohl beobachtet, dass der Pkw bei Rotlicht gefahren sei. Die besagte Frau habe einen silbernen größeren PKW gefahren.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen zum Unfallgeschehen. Insbesondere wird die "Ersthelferin" gesucht, die die Ampelschaltung kurz vor dem Zusammenstoß beobachtet haben könnte. Hinweise bitte an die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222).

Rückfragen bitte an:

Andreas Appel
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇