Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
16 / 3885
>

veröffentlicht am 15.10.2020

Mountainbike-Fahrer angefahren - Polizei sucht Zeugen

Hameln (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad im Bereich Pflümer Weg Ecke Pyrmonter Straße in Hameln, ist ein 15 Jahre alter Fahrradfahrer leicht verletzt worden. De
 
r Unfall ereignete sich am Dienstag (13.10.2020) gegen 16.15 Uhr. Die Fahrerin eines dunklen Kleinwagens übersah beim Einbiegen vom Pflümer Weg auf die Pyrmonter Straße den Jugendlichen auf seinem Mountainbike. Der Teenager befuhr den kombinierten Geh-/und Radweg der Pyrmonter Straße in Richtung Brückenkopf entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung.

Im Einmündungsbereich kam es zu einer leichten Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Der 15-Jährige konnte einen Sturz verhindern, wurde durch den Zusammenstoß jedoch leicht am Bein verletzt. An seinem Fahrrad entstand Sachschaden.

Die Fahrzeugführerin des dunklen Kleinwagens wird auf ca. 20 bis 30 Jahre, mit dunklen Haaren, beschrieben. Die Frau setzte ihre Fahrt fort, ohne ihrer Feststellungspflicht als Beteiligte an einem Verkehrsunfall nachzukommen. Daher ermittelt die Polizei wegen einer Verkehrsunfallflucht sowie fahrlässiger Körperverletzung gegen sie.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Stephanie Heineking-Kutschera
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇