Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
19 / 3885
>

veröffentlicht am 13.10.2020

Radfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Hameln (ots) - Am vergangenen Mittwoch (07.10.2020) hat ein Fahrradfahrer auf der Süntelstraße in Hameln einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. G
 
egen 15.10 Uhr bog ein bisher unbekannter Fahrradfahrer von der Wilhelm-Busch-Straße nach links in die Süntelstraße ab, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Durch dieses ordnungswidrige Verhalten musste eine 36 Jahre alte Autofahrerin ihren Opel Corsa bis zum Stillstand abbremsen, ebenso ein hinter dem Corsa fahrender Motorradfahrer. Der 58-Jährige konnte seine Yamaha zwar rechtzeitig abbremsen, kam auf regennasser Fahrbahn jedoch zu Fall.

Die Yamaha wurde bei dem Sturz beschädigt, der 58-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.

Nach Angaben der Corsa Fahrerin habe der Radfahrer nach dem Abbiegen auf die Süntelstraße kurz gestoppt und sich umgesehen.

Sachdienstlich Hinweise auf den "älteren Herrn mit Bart" (weitere Beschreibung des Radfahrers nicht vorhanden) nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Stephanie Heineking-Kutschera
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇