Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
43 / 3788
>

veröffentlicht am 29.06.2020

Versuchter Einbruch in Lagerhalle eines Agrarhandels

Bad Münder - Hasperde (ots) - In der vergangenen Nacht zu Montag kam es zu einem versuchten Einbruch in die Lagerhalle eines Agrarhandels in Hasperde.
 
Die Tatzeit kann auf 02.00 Uhr bestimmt werden. Die unbekannten Täter gelangten über ein Vordach an ein hochgelegenes Fenster, das sie zerstörten. Nach dem Eindringen in die Räumlichkeiten wurde versucht, eine massive Brandschutztür aufzuhebeln. Hierbei sind die Täter offenbar gestört worden. Ohne Beute verließen die Unbekannten den Tatort und verschwanden in der Dunkelheit.

Die anschließende Spurensicherung der Tatortgruppe der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden wurde durch die Feuerwehr Bad Münder durch Einsatz einer Drehleiter unterstützt.

Die Aktivitäten der Eindringlinge an der Lagerhalle des Agrarhandels am Ortsausgang Hasperde zwischen Bundesstraße 217 und Bahnlinie sind vielleicht nicht unbemerkt geblieben. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Bad Münder (Tel. 05042/93310) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Jens Petersen Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Polizeikommissariat Bad Münder Telefon: 05042/9331-171 E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4637238 OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇