Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
9 / 3707
>

veröffentlicht am 20.05.2020

Zu schnell unterwegs

Bad Pyrmont (ots) - Am 18.05.2020, gegen 18.15 Uhr, kam es auf der vor kurzem sanierten Landesstraße 432, zwischen Königsförde und Grupenhagen, erneut zu einem Verkehrsunfall in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit. Ein 20-jähriger Mann aus Hameln war mit einem Renault Modus ausgangs einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite geraten.
 

Beim Gegenlenken übersteuerte er und geriet auf den rechten Seitenstreifen. Anschließend rutschte das Fahrzeug auf eine Leitplanke. Zum Glück war der Hamelner zu diesem Zeitpunkt allein auf dieser Strecke unterwegs. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden und die frisch installierte Leitplanke wurde auf einer Länge von ca. zehn Metern beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bad Pyrmont Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden PHK Schiffling Telefon: 05281/94060 E-Mail: poststelle@pk-bad-pyrmont.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4601907 OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇