Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
144 / 3759
>

veröffentlicht am 14.02.2020

5000 Euro Schaden - Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in Bad Münder

Bad Münder (ots) - Am Donnerstag (13.02.2020) ereignete sich zwischen 11:25 Uhr und 11:40 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in Bad Münder. Der Geschädigte parkte seinen VW T-Cross in einer Parkbucht am rechten Fahrbahnrand in der Süntelstraße in Höhe Hausnummer 26, vor der dortigen Arztpraxis. Als e
 
r zu seinem Wagen zurückkam, bemerkte er den Schaden an der rechten Seite seiner hinteren Stoßstange. Aufgrund des geringen Alters des beschädigten Fahrzeugs wird der Schaden auf etwa 5000 Euro geschätzt. Möglicherweise könnte es sich bei dem Verursacher um den Fahrer eines Zustelldienstes handeln.

Die Polizei Bad Münder sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Diese können sich gerne unter der Telefonnummer 05042/93310 melden.

Rückfragen bitte an:

Sandra Heltner
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4520156 OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇