Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
9 / 3600
>

veröffentlicht am 13.01.2020

Gefahrenstelle durch ausgehobenen Gullideckel

Bad Pyrmont (ots) - In der Nacht zum 12.01.2020 wurde auf der Schloßstraße, zwischen Schloßplatz und Südstraße, durch unbekannte Täter ein 20 x 40 cm großer Gullideckel aus der Gosse entfernt. Bei der Nachsuche wurde das Teil nicht mehr aufgefunden und muss nun durch ein neues ersetzt werden. Eventuell wurde es auch in die Graft geworfen.
 
Sollte es Zeugen für den Tatablauf geben, werden diese
gebeten, sich mit der Polizei Bad Pyrmont, Tel.: 05281/94060, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bad Pyrmont
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
PHK Schiffling
Telefon: 05281/94060
E-Mail: poststelle@pk-bad-pyrmont.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4490349 OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇