Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
17 / 3068
>

veröffentlicht am 14.09.2018

Eierdiebe und Vandalismusschäden sind geklärt

Stadtoldendorf (ots) - Heute konnten diverse Vandalismusschäden seit der Nacht zum 13.09.18 im Stadtoldendorfer Stadtgebiet geklärt werden. Eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 14 bis 17 Jahren hatten sich "zum chillen" getroffen und nachts an verschiedenen Stellen in der Ortslage randaliert.
 
An einigen inzwischen bekannten Örtlichkeiten wurde durch die örtliche Polizei aufgrund von Sachschäden Strafanzeigen aufgenommen. Aufgrund von Eierdiebstählen aus einem Selbstbedienungshäuschen kam die Polizei den Tätern nun auf die Spur... Die beim Betreten der Hütte gefilmten Personen waren keine Unbekannten und konnten im Laufe des heutigen Tages ermittelt und zum Teil angehört werden.

Hier wurde auch eingeräumt, dass die entwendeten Eier anschließend gegen Hausfassaden bzw. abgestellte Autos geworfen wurden. Eingetretene Sachschäden sind hierzu bisher noch nicht festgestellt worden. Auch wurde an anderer Stelle eine Kiste Bier geklaut und der Verzehr eingeräumt.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass drei der Jugendlichen seit mehreren Tagen aus Jugendeinrichtungen unerlaubt abgängig waren. Diese 14- bis 16-jährigen Jungs und Mädchen wurden inzwischen wieder den entsprechenden Einrichtungen zugeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeistation Stadtoldendorf
PHK Holger Scheffel
Telefon: 05532/90130
E-Mail: poststelle@pst-stadtoldendorf.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇