Nachrichten  aus:   Panorama > Polizei
<
21 / 3068
>

veröffentlicht am 12.09.2018

Silberner Kleinwagen fährt Fußgänger an / Polizei fahndet nach flüchtigem Unfallverursacher (201801099739)

Hess. Oldendorf / Hameln (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag, 12.9.18, gegen 10:00h, auf dem Parkplatz am Bahnhof Hess. Oldendorf sucht die Polizei Hinweise auf den Fahrer eines silbernen Kleinwagens mit SHG-Kennzeichen.
 
Der bislang
unbekannte Fahrer (kurze helle Haare, schwarzes T-Shirt -mehr ist nicht bekannt) entfernte sich vom Unfallort, nachdem er einen Fußgänger angefahren und schwer verletzt haben soll.

Fast unglaublich, aber wahr: Obwohl der Fußgänger (34, aus Hess. Oldendorf) am Bahnhof Hess. Oldendorf schwer verletzt wurde, setzte sich der Mann noch in die Nord-West-Bahn und fuhr nach Hameln. Im Bahnhof Hameln brach er dann zusammen. Die alarmierte Rettung brachte ihn in das Sana-Klinikum. Da die Gefahr der Querschnittslähmung bestand, wurde er mit dem Hubschrauber anschließend in die MHH geflogen.

Bei einer kurzen Befragung gab der Fußgänger an, dass der silberne Kleinwagen (neueres Baujahr mit SHG-Kennzeichen; auffällig zudem ein Fußballvereinsaufkleber auf dem Pkw) ihn beim Que-ren des Parkplatzes vom LIDL zum Bahnsteig vorwärts angefahren hätte. Er wäre kurz bewusstlos gewesen. Der Fahrer hätte sich allerdings nach dem Unfall entfernt, ohne sich um ihn zu küm-mern. Wie in Trance wäre er dann in den Zug gestiegen und nach Hameln gefahren.

Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die Polizei Hess. Oldendorf unter 05152/947490.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
-PHK Schedlitzki-
Telefon: 05151/933-104

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇