Nachrichten  aus:   Panorama > Brandschutz
<
377 / 546
>

veröffentlicht am 24.02.2014

Drehleiter zur Unterstützung für den Rettungsdienst

Zur Unterstützung für den Rettungsdienst wurde eine Drehleiter aus Hameln nach Hessisch Oldendorf angefordert. Eine Person musste aus medizinischen Gründen aus einem Obergeschoss transportiert werden.
 
Datum & Uhrzeit: 23. Februar 2014 / 13.39 Uhr

Einsatzort: Goethestrasse, Hessisch Oldendorf

Einsatzart: Technische Hilfeleistung für Rettungsdienst

Am Sonntag, den 23. Februar 2014, wurde seitens des Rettungsdienstes Unterstützung von der Feuerwehr Hameln angefordert. Der Rettungsdienst war zu einem medizinischen Notfall in der Goethestrasse in Hessisch Oldendorf gerufen worden und hatte zur Tragehilfe die örtlich zuständige Feuerwehr Hessisch Oldendorf alarmieren lassen. Aufgrund der häuslichen Gegebenheiten entschied man sich jedoch eine Drehleiter aus Hameln hinzuzuziehen.

Die Drehleiter, besetzt mit zwei hauptberuflichen und einem ehrenamtlichen Feuerwehrmann, wurde vor Ort in Stellung gebracht und der Patiententransport aus einem Obergeschoss vorbereitet. Hierzu wurde eine Krankentragenhalterung am Rettungskorb angebracht und eine Korbtrage vorbereitet. Die Kameraden der Feuerwehr Hessisch Oldendorf unterstützten die Arbeiten.

Der Patiententransport über die Drehleiter verlief problemlos.

Nachalarmierte Einsatzkräfte der Drehleiter-Schleife der Ortsfeuerwehr Hameln besetzt für die Einsatzdauer die zweite Drehleiter im Löschzug der HWB.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzleiter: DLK - OBM B. Mandla (HWB)

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇