Nachrichten  aus:   Sport > Präzisions- und Geschicklichkeitssport > Schießen
<
2 / 195
>

veröffentlicht am 09.07.2017

Landesverbandsmeisterschaft 2017 – Der letzte Tag brachte nochmals Silber und Bronze

Am letzten Wettkampftag der Landesverbandsmeisterschaften 2017 im Sportschießen in Hannover brachte nochmals Silber und Bronze für die Rohdener Juniorinnen mit dem Kleinkalibergewehr im Liegendkampf. Für die Mannschaft schossen Lea Wichmann, Dunja Desiree Pluschke und Nina Kruse. Mit 1701 Ringe kam das Team hinter der Braunschweiger SGes II (1731 Ringe) ins Ziel. Zehn Ringe dahinter SchV Wolterdingen.
 

In der Einzelwertung der Juniorinnen A belegte die Rohdenerin Lea Wichmann mit 577 (96-98-95-96-94-98) den dritten Platz hinter Katherina Röttjer (Braunschweiger SGes. / 584) und Caroline Schulz (SchV Wolterdingen / 579). Dunja Desiree Pluschke sicherte sich hinter Clara Mesecke (SV Roringen / 573) den fünften Rang mit 572 (99-94-97-96-93-93) Ringe. Bei den Juniorinnen B kam Nina Kruse mit 552 (94-95-94-89-89-91) Ringe auf den achten Platz. Somit holte sich der SV Rohden in diesem Jahr bei den Landesverbandsmeisterschaften 1xGold, 3xSilber und 5xBronze.

Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇