Nachrichten  aus:   Vereine > Politik
<
6 / 56
>

veröffentlicht am 11.07.2017

Kernkraftwerk: Stellungsnahme zu Grünen-Vorwürfen

CDU und FWE fordern Stellungnahme im Gemeinderat im August zu thematisieren
 
CDU und FWE bitten Bürgermeister und Verwaltung, den nachfolgenden Antrag als Tagesordnungspunkt in den öffentlichen Teil der Ratssitzung am 08.08.2017 zu nehmenund in der VA-Sitzung am gleichen Tag zur Beschlussfassung zu stellen.

Antrag der Gruppe CDU-FWE:

Stellungnahme zur „Resolution Bündnis 90/Die Grünen zum Kernkraftwerk Grohnde“.

Begründung:

Mit einer E-Mail vom Bürgermeister wurden wir am 13.06.2017 über o.g. Vorgang informiert.

Die Preussen Elektra nimmt in ihrem Schreiben vom 07. Juni 2017 dazu Stellung und bietet auch dem Rat der Gemeinde Emmerthal eine ausführliche Information an.

Die Gruppe CDU-FWE sieht es als notwendig an, sich im Rat der Gemeinde Emmerthal -und damit als Standortgemeinde des KKW Grohnde- mit den erhobenen Vorwürfen der Resolution des Bündnisses 90/Der Grünen auseinzusetzen und letztendlich auf Grund der Informationen einen eigenen Beschluss zu fassen.

Einen entsprechenden Sachantrag werden wir von der Gruppe CDU-FWE nachreichen.

> Quelle
Home  |  Registrieren  |  Regi-on Karte  |  Branchenbuch  |  Register  |  Gastgeber  |  Veranstaltungskalender  |  Aktionen
mein regi-on ∇